vase 

Reduce to the max. 
Die Grundidee für das Design der Vase stamm aus der in Japan entwickelten Kunstform des Blumenarrangierens namens "Ikebana". Wörtlich übersetzt heißt es "lebende Blumen" und verfolgt das Ziel, die Blumen oder Pflanzen selbst zu einem Kunstwerk zu machen.
Neben dem schlichten Design galt der Fokus der Reduktion dem Wesentlichen, in diesem Fall der Funktion. Die Funktion der Vase wird durch ihre einfache Form kommuniziert. Ihr Minimalismus zeichnet sich besonders durch die einfache Formensprache und den bewussten Verzicht auf Dekorationselemente aus.
Die Vase besteht aus drei Keramikgefäßen in einer einheitlichen, naturweißen Farbe. Sie können zusammengestellt auf einem Tisch Platz finden oder dekorativ in der Wohnung verteilt werden.